Archiv

Posts Tagged ‘Morter’

Spannung zum Hinrundenschluss

16. Dezember 2010 Kommentare aus

Stefan Pöhl: Torschütze zum späten Ausgleich; oben: Schneeräumung am Tag zuvor

Nachdem der Schnee auf dem Morterer Sportplatz von fleißigen Spielern und Helfern am Vortag des Spieles geräumt worden war, konnte das Duell der beiden Mannschaften über die Bühne gehen. In einem kampfbetonten und intensiv geführten Spiel war Morter zu Beginn die phasenweise überlegene Mannschaft. Das Team hatte schließlich nach der Derbyniederlage gegen Goldrain einiges gutzumachen, was anfangs auch zu gelingen schien. So konnte Morter bereits nach wenigen Minuten durch Steve Trenkwalder in Führung gehen. Dies war auch der Halbzeitstand. Oberland kam selbstbewusst aus der Kabine und nahm das Spiel im Laufe der 2. Halbzeit in die Hand. So wurde das Spiel zugunsten der Oberländer gedreht, die Treffer gingen auf das Konto von Thomas Oberhofer und Mario Porth. Nachdem alles nach einen 2-1 Sieg für Oberland aussah, schafften es die Morterer, in einer spannenden Schlussphase, den viel umjubelten Ausgleichstreffer durch Stefan Pöhl zu erzielen. Dieser fiel sprichwörtlich in allerletzter Minute, war doch bereits die Nachspielzeit angelaufen.

Mit Abpfiff der Partie gab es noch auf beiden Seiten jeweils eine rote Karte aufgrund zweier Tätlichkeiten.

Nach dieser Punkteteilung scheint die Tendenz des FC Oberland Richtung Tabellenmittelfeld zu gehen, dahin wo sich Morter bereits seit geraumer Zeit befindet.

Holzknecht Florian und Andres Michael

 

 

Advertisements
Schlagwörter:

Es kann nur einen geben

1. Juli 2010 Kommentare aus

Vinschgerwind - Titel 13/2010

Wahlen in Latsch haben immer etwas Pikantes. Bei den Gemeinderatswahlen war das so, bei den Wahlen für Vorstand und Ausschuss der Ferienregion Latsch-Martell ebenso. Seit gut einer Woche steht fest, wer die Ferienregion die nächsten vier Jahre lenken wird. Verändert hat sich so gut wie nichts. Bis zur Nichtänderung ging es allerdings turbulent zu. Von Pyrrhussiegen, Schlachtordnungen und Rückzugsgefechten.

von Erwin Bernhart

Weiterlesen …

Schlagwörter: , , , ,

Bauern unter sich

25. Februar 2010 Kommentare aus

Was diskutieren die Latscher kurz vor den Gemeinderatswahlen? Es sind nicht Programme, nicht Bauvorhaben oder ähnliches: Es ist die Vorgehensweise, wie sich ein Kandidat selbst zur Wahl aufgestellt hat und wie sich sein parteiinterner Kontrahent nun verhält. Eine Gemeinde zwischen Irritation, Begeisterung und Abwarten.

von Philipp Trafojer

Weiterlesen …

Regionalqualität für die Zukunft

8. Oktober 2009 Kommentare aus

D

ie Jugendmannschaften sind die Zukunft des Fußballs, die Ergebnisse zählen deshalb nur teilweise. Die wichtige Nachricht ist also, dass Naturns und Latsch eine Mannschaft bei der Regionalmeisterschaft haben, Latsch zusätzlich auch bei der Provinzialmeisterschaft. Beim Derby am Sonntag, den 20. September gewann mehr als deutlich Naturns. Die unhaltbare Stärke der Naturnser Stürmer war entscheidend.

Nach Chancen für Ladurner, Pezzei und Gögele brachte Damian die Heimmannschaft in Führung, nach Pass von Ladurner verdoppelte dann Pezzei. Die zweite Hälfte stand im Zeichen von Alexander Müller, welcher 3 Tore in Folge erzielte, das erste nach einem spektakulären Tacco von Pezzei. Nach Doppeltor von Gögele gelang Ahmedi, dem Bruder des Kastelbeller Lyridon, das wegen unermüdlichen Einsatzes verdiente Ehrentor für die Latscher.

Hubert Mantinger, welcher seine Spieler der Latscher Spielgemeinschaft andauernd anfeuerte, merkte an, dass die Naturnser über mehr Regionalmeisterschafts-Erfahrung verfügen, wobei ein weiterer Grund des Ergebnisses auf eine gewisse Müdigkeit seiner Spieler nach dem Feiern am Samstag zurückgeführt werden könne. Besser hatte am vorigen Tag seine Latscher Provinzialmannschaft mit 2:2 gegen Schenna abgeschlossen. Mit seinem freundlichen Lachen zeigte Engel Grünfelder mehr als mit Worten seine Befriedigung.

NATURNS: Nischler Andreas (24. II Pircher Stefan), Laaganda Tobias, Pezzei Alex, Huber Damian, Kaserer Mathias, Albrecht Fabian, Ladurner Marcel (7. II Lanpacher Johannes), Manna Andreas, Müller Alexander, Ortler Thomas (19.II Lanthaler Ingo), Gögele Julian. Trainer: Grünfelder Engelbert

LATSCH: Lechner Hannes (25. II Kinsele Felix), Kuen Hannes, Eberhöfer Patrick, Schwienbacher Manuel, Innerhofer Martin (21. II Federspiel Alexander), Ilmer Fabian, Paulmichl Andreas, Rinner Florian, Lo Presti Mattia, Mair Manuel, Pegger Philipp (12. II Ahmedi Valon), 13. Pedross Simon. Trainer: Mantinger Hubert-Pirhofer Heinrich  (lp)

Schlagwörter: , , ,

Jungmusikanten auf Abenteuerfahrt

24. September 2009 Kommentare aus

Abenteuerliches haben sich die beiden Jugendleiterinnen Stefanie Ladurner und Maria Kuppelwieser heuer für ihren musikalischen Nachwuchs einfallen lassen: Die rund 20 Flötenkinder und Jungmusikanten der Musikkapelle Goldrain/Morter erlebten vor knapp einem Monat, am vergangenen 29. August eine aufregende Rafting-Tour.  Von Kastelbell ging’s – aufgeteilt in zwei Booten und bei professioneller Begleitung vom Acqua Terra-Team – der Etsch entlang bis nach Naturns.  Anschließend sorgte ein Grillabend mit der gesamten Musikkapelle Goldrain/Morter für einen schönen und gemütlichen Ausklang des Tages. Mit diesem Höhepunkt und einem Gottesdienst am Sonntag zuvor wurde das Arbeitsjahr der Musikkapelle Goldrain/Morter abgeschlossen. Der Gottesdienst am  Schießstand in Goldrain – organisiert von der katholischen Frauen- und Männerbewegung und dem Pfarrgemeinderat – unter dem Motto „Zu wem sollen wir gehen?“ wurde intensiv  vom musikalischen Nachwuchs der Musikkapelle Goldrain/Morter begleitet und war Teil eines an- und gleichzeitig abschließenden Festes. (ap)

Schlagwörter: ,