Archiv

Archive for the ‘Langlauf’ Category

Dario Cologna Olympia-Sieger

25. Februar 2010 Kommentare aus

Im Bild strahlt Dario beim Training wie in Vancouver

Der spannende 15 km Freistil-Langlauf-Wettkampf bei den Olympischen Spielen in Vancouver hat den Vinschgau besonders berührt. Der Nachbar von Müstair Dario Cologna – schon Weltmeister U 23 in Schlinig und Weltcupsieger 2009 – gewann nämlich souverän Gold für die Schweiz, vor Pietro Piller Cottrer, Sieger in Schlinig bei der Staffel-Italienmeisterschaft im März 2009, wobei Thomas Moriggl Silber gewann. Viele Wettkampfteilnehmer – Damen und Herren – waren auf den Schliniger Pisten. Das Ergebnis ist, dass sich die Malser Langlauf-Fraktion besonders mit Olympia verbunden fühlt. In Vancouver schlug sich der Schliniger Moriggl, seit über 10 Jahren Athlet der Nationalmannschaft tapfer und wurde 24. bei 95 Konkurrenten.

Es bleibt noch zu erwähnen, dass in Taufers – wie selbstvertändlich auch in Müstair – ein Fan-Club von Dario Cologna aktiv ist, der im Vinschgau von Christian Regensburger geleitet wird. Die zwei Clubs arbeiten aktiv mit. (lp)

Advertisements
Schlagwörter:

Italiencup in Schlinig

17. Dezember 2009 Kommentare aus

Schlinig. Bei herrlichem Wetter hat in Schlinig  der zweite und dritte Lauf um den Italien Cup im Ski Langlauf stattgefunden.

Wie immer hervorragend organisiert vom Team um die Präsidentin des ASV Sesvenna Volksbank, Frau Klara Angerer. Zudem wurde am Sonntag der erste Lauf um die Volksbanktrophäe 2009/2010 ausgetragen. Alle Athletinnen und Athleten mit Rang und Namen, die nicht im Weltcup in Oestersund oder beim Sprint  in Düsseldorf im Einsatz waren sind nach Schlinig gekommen, um sich mit guten Leistungen für die nächsten Wettkämpfe zu empfehlen. Beim Massenstart im Freistil der Herren am Samstag über 10 km gab es einen Dreifacherfolg von Athleten der Sportgruppe  der Carabinieri. Bis zur Ziellinie hat das Trio um den Sieg gekämpft. Schließlich siegte der Bergamaske Fabio Santus, Teilnehmer bei Olympia   Turin und  Salt Lake City (USA), 2x Italienmeister, 5x Vize Italienmeister vor Bruno Carrara. Bei den Damen über  5 km siegte Antonella Confortola aus Cavalese (Gattin des 7-fachen Weltmeisters im Berglauf Jonathan Wyatt, mehrfache Olympiateilnehmerin) mit deutlichem  Vorsprung auf  De Marin  Topranin Virginia und Elisa Grill von den Fiamme Oro. Hervorzuheben sind die guten Leistungen der Südtiroler Athleten.  Der Schliniger Thomas Moriggl (Fiamme Gialle) wird mit nur 4,1 Sekunden Rückstand auf den Sieger  ausgezeichneter  6. Der Glurnser  David Wieser  hat das beste Rennen der letzten Jahre geliefert und hat sogar Athleten mit Weltcup-Erfahrung hinter sich gelassen. Der 10. Rang sollte ihm die nötige Sicherheit für die nächsten Rennen  geben.

Volksbank Trophäe  (06/12/2009)

Dies ist bereits das 31. Jahr,  in dem die Wettkämpfe um die Volksbanktrophäe  ausgetragen werden. Das erste Rennen überhaupt um die Trophäe  wurde vor 30 Jahren in Schlinig durchgeführt. Der damalige Präsident des ASV Sesvenna und Verantwortliche  für den Langlaufsport in Südtirol, Josef Saurer,  ist der Vater dieser Serie. Ihm wurde bei der anschließenden Siegerehrung natürlich ausgiebig dafür gedankt. Der Jubiläumslauf wurde dadurch aufgewertet, indem dieser ebenso zur Wertung des Italienpokals gezählt wurde, wie der Lauf vom Vortag. Zunächst waren die Jugendkategorien am Start, dann konnten die vielen jungen Athleten den Wettkampf der Junioren und Senioren mitverfolgen und die „Vorbilder” entsprechend anfeuern. Bei den Männern  siegte  Marco Cattaneo  10 km klassisch vor Luca Orlandi und vor dem Vortagessieger Fabio Santus, auf Rang 4 der Schliniger Thomas Moriggl, der wiederum ein ausgezeichnetes Rennen bestritten hat. Bei den Damen siegte wiederum Antonella Comfortola.

Josef Platter

Schlagwörter: