Startseite > ....Gesellschaft, Vereine > Über Stock und Stein mit dem Alpenverein

Über Stock und Stein mit dem Alpenverein

10. Februar 2011

v.l.: die Vorsitzende des AVS Prad Daniela Mayr, der geehrte Klemens Reinstadler und der Prader AVS Sektionsstellvertreter Martin Andres

Am 29. Jänner lud die AVS-Sektion Prad am Stilfserjoch zur Jahreshauptversammlung. Erst 1996 gegründet, wuchs man rasch und kann aktuell an die 525 eingeschriebene Mitglieder begrüßen. Die Sektionsvorsitzende Daniela Mayr resümierte in einem kurzen Jahresrückblick die zahlreichen Freizeitangebote, welche vom Schneeschuhwandern über Gipfel-, Gletscher- und Skitouren bis hin zu Lawinen- und Gletscherschulungen reichen. Viele zusätzliche Angebote wie z.B. Seniorenwanderungen oder Klettertraining in Schluderns runden diese Aktivitätsvielfalt sinnvoll ab. Aktuelle Inhalte wie die umstrittene Asphaltierung der Prader Sand waren ebenso Thema wie die zunehmende Ruhestörung von Wildtieren durch zahlreiche Mondschein- oder Schneeschuhwanderer. Ehrungen gab es im Anschluss für einige langjährige Mitglieder: Josef Platter für 40 Jahre, Gapp Rosina, Reinstadler Klemens, Oberegger Erwin und Wallnöfer Georg für 25 Jahre treuer Vereinszugehörigkeit. Man verabsäumte es dabei auch nicht, allen aktiven Mitgliedern zu danken, welche mit viel Engagement und Tatkraft eine erfolgreiche Vereinsarbeit erst ermöglichen. Mit Hilfe von Bildern und Texten war man erneut „Unterwegs über Stock und Stein“ und ließ das vergangene AVS-Jahr nochmals in komprimierter Form Revue passieren. Speis und Trank, in geselliger Atmosphäre, ließen den Abend angenehm verklingen. (re)

 

 

Advertisements
Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: