Startseite > ....Gesellschaft, Soziales, Vereine > Wichtiges Glied in der Kette

Wichtiges Glied in der Kette

16. Dezember 2010

Der KVW-Vorsitzende Heinrich Fliri legt Wert auf Austausch mit den Mitgliedern

Die KVW-Ortsgruppe Schlanders hat die große Herausforderung angenommen und das Heimatfernentreffen im September vorbildlich über die Bühne gebracht. Lob dafür ist verschriftlicht und dem Ausschuss zugesandt worden. „Wir möchten uns für die tolle Organisation des Heimatfernentreffens in Schlanders bedanken. Wir waren total begeistert von diesem Fest. Die Teilnahme beim Maria-Namen-Fest hat in uns ein starkes Heimatgefühl aufkommen lassen“, schrieb Erich Tapfer aus Innsbruck. Diese positive Rückmeldung hat der Vorsitzende des KVW Heinrich Fliri den Mitgliedern bei der Jahresversammlung jüngst im Gamperheim weitergeleitet. Dass das Soziale in Schlanders stets seinen festen Platz hat, darauf  wirft der KVW-Schlanders das ganze Jahr über ein wachsames Auge. Als Glied in der Kette der Schlanderser Vereine, ist die Ortsgruppe aber auch auf vielfältigen Austausch und gegenseitige Hilfe ausgerichtet. Die Veranstaltungen, Kurse und Weiterbildungen belegen dies. Die Weihnachtsfeier für die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde, Malkurse, ein Kochkurs für Männer und Vorträge, einmal über die christliche Soziallehre, zum andern zum Thema „Aus der Krise lernen“ sind vom KVW-Schlanders zum Teil mit anderen Vereinen veranstaltet worden. Die Grußworte lobten dafür. Bürgermeister Dieter Pinggera: „Der KVW Schlanders arbeitet flächendeckend. Anerkennung gebührt der Ortsgruppe auch deshalb, weil die Schwachen immer im Vordergrund stehen.“ Sieglinde Regensburger, stellvertretende Bezirksvorsitzende: „Der KVW ist immer bestrebt, ein möglichst breitgefächertes Angebot zusammenzustellen.“ Sieglinde Hanny, Vorsitzende des Seniorenrates überbrachte Positives für die Senioren: „Hinter dem Hotel Linde ist es uns gelungen einen Seniorenpark einzurichten.“ Abgeschlossen hat die Jahresversammlung ein Vortrag vom geistlichen Assistent im KVW Josef Stricker zum Thema: „Besser statt mehr.“ (ap)

 

 

Advertisements
Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: