Startseite > ....Gesellschaft, Religiöses, Vereine > Festgottesdienst am Cäcilien-Sonntag

Festgottesdienst am Cäcilien-Sonntag

16. Dezember 2010

Die Kirchenchöre von Naturns und Tabland/Staben

Die Kirchenchöre von Naturns und Tabland/Staben gestalteten heuer gemeinsam mit der Musikkapelle in besonders festlicher Weise den Gottesdienst zu Ehren der hl. Cäcilia. Der Altarraum der Pfarrkirche bot kaum genügend Platz für alle Chormitglieder und Musikanten, welche unter der bewährten Führung des Kapellmeisters Josef Hanny eine Messe des zeitgenössischen Komponisten Jacob de Haan zur Aufführung brachten. In der Predigt fand Dekan Rudolf Hilpold lobende Worte für den scheidenden Kapellmeister und dankte ihm für seinen jahrzehntelangen Einsatz an der Spitze der Musikkapelle. Er würdigte seine Bedeutung als Vorbild für die Pfarrgemeinde und wünschte ihm Gottes Segen für die Zukunft. Am Ende der liturgischen Feier war es dann Karoline Kuppelwieser, Obfrau des Kirchenchores St. Zeno, welche Josef Hanny einen Blumenstrauß überreichte, ihm für sein verlässliches Mitwirken im Orchester des Kirchenchores herzlich dankte und gleichzeitig die Bitte aussprach, er möge dies auch weiterhin noch recht lange tun. Bürgermeister Andreas Heidegger, selbst ein Mitglied des Kirchenchores, erinnerte an die Tätigkeit des Kapellmeisters als Direktor der Musikschule und hob seine pädagogischen Fähigkeiten im Begleiten der Jungmusikanten hervor. Anschließend überreichte er Josef Hanny eine Schiefertafel, vom ortsansässigen Künstler Konrad Laimer gestaltet und Ausdruck der Wertschätzung der Gemeinde Naturns für die 40 Jahre ehrenamtlicher Arbeit. In einem lang anhaltenden Applaus kam diese Wertschätzung auch von Seiten der Gottesdienstbesucher zum Ausdruck. Der Gottesdienst fand mit einem feierlichen Auszug, musikalisch begleitet von der Musikkapelle, seinen Abschluss.

 

 

Advertisements
Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: