Startseite > ...Sport, Fußball > Fußball: Eine schwierige Übergangssaison

Fußball: Eine schwierige Übergangssaison

16. Dezember 2010

2009/2010 war eine schwierige Saison für den Vinschger Fußball, obwohl eine Mannschaft, Naturns, in die Oberliga aufsteigen konnte. Nach nur einer Saison stieg Laas aber von der Landesliga ab. In der 1. Liga stiegen Kastelbell und Schluderns ab, Mals konnte sich knapp retten, Latsch schloss an guter 3. Stelle. In der 2. Liga stieg Laatsch/Taufers ab und Schnals konnte die Mannschaft nicht mehr zusammenstellen, als Kompensation gab es die gute 2. Stelle (ohne Aufstieg) für Partschins und 3. Stelle für Schlanders, was im letzten Fall mindestens in Trainer Guerrini manche Illusionen für die heurige Saison schuf. In der 3. Liga 3. Stelle für Plaus, 4. für Kortsch und 5. für Glurns, welches mit Schluderns in der neuen Saison fusionierte. In der Saison 2010/2011 ist für Naturns, Mals, Laas und Schluderns/Glurns die Hauptaufgabe der Klassenerhalt. Ausnahmsweise spielt Latsch für eine hohe Tabellenlage bis zum Ligasieg in der 1. Liga. Eyrs und Kastelbell führen die 2. Liga-Tabelle mit Aufstiegsträumen an, Schluderns/Glurns hingegen konnte in 11 Spielen nur einen Sieg erreichen. In der 3. Liga führt Laatsch/Taufers die 13 Mannschaften starke Meisterschaft an, mit Oberland 4. – nur 5 Punkte Distanz. Zu unterstreichen ist die mit den Jungen sehr gut geführte Arbeit mit entsprechenden Erfolgen, über die der „Wind“ wiederholt berichtet hat, wie z.B. die ausgezeichneten regionalen- und Landes-Leistungen von Naturns bzw. Latsch. (lp)

 

 

Advertisements
Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: