Startseite > ....Gesellschaft, Vereine > „Wir schenken euch ein Lied“

„Wir schenken euch ein Lied“

18. November 2010

Konzertabend der Kirchenchöre von Naturns und Tabland-Staben am 22. Oktober 2010

Unter der Gesamtleitung von Josef Pircher boten der Kirchenchor St. Zeno aus Naturns und der Kirchenchor Tabland-Staben dem Publikum im Bürger- und Rathaus von Naturns am 22. Oktober ein buntes Konzert. Liedgut verschiedenster Genres und die unterschiedlichsten Konstellationen der zwei Sänger/innengemeinschaft garantierten viel Abwechslung. Begleitet wurden die Sängerinnen und Sänger von acht Instrumentalisten, die Solopartien übernahmen Cilli Mittelberger, Urban Rinner und Edwin Prieth.

Lieder aus dem Alpenraum, unter anderem aus der Feder von Lorenz Maierhofer, Kurt Muthspiel, Hubert von Goisern und anderen wurden von den Sängerinnen und Sängern vorgetragen, ebenso wie Mozarts Chor der Möhren aus „Die Zauberflöte“, der bekannte Gassenhauer der 80er Jahre „I Have a Dream“ von Abba und der erste große Hit „Heimweh“ von Freddy Quinn. Besonders gut kamen die Korrnrlieder  „Unz Wettr isch winti“ und „Prumm pinni assou taasi“ von Luis Stefan Stecher (Texte) und Ludwig Thoma (Musik) an.

Die bekannten Wiener Weisen „Wien bleibt Wien“, „Wie mein Ahnl zwanzig Jahr“ und „Ja alles auf Ehr“ aus der Feder von Otto Groll und Johann Strauß schlossen den bunten Reigen schwungvoll ab.

Karoline Kuppelwieser und Urban Rinner, die Obleute der beiden Chöre, moderierten gekonnt den Abend. Nach den Zugaben wurde auch das Publikum im vollbesetzten Saal aufgefordert, gemeinsam mit den zwei Chören „Tirol isch lei oans“ zum Besten zu geben.

(Für den Chor: Ferdinand Patscheider)

 

 

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: