Startseite > .....Wirtschaft, Landwirtschaft > Alp-Käse von hoher Qualität

Alp-Käse von hoher Qualität

18. November 2010

Konzentration bei der Verkostung. Mit von der Partie waren heuer erstmals die Imker um Robert Gander: Synergien entstehen

Der Käse der Vinschger Milchviehalmen ist von hoher Qualität. Das unterstrichen die Fachexperten kürzlich bei der 20. Alpkas-Verkostung in Laatsch nachdem sie 25 Käsesorten gekostet und mit Hilfe eines Punktesystems bewertet hatten. Einen Schwerpunkt setzten die Juroren auf  die geschmackliche Komponente. Die Sieger zu küren fiel angesichts der Ausgeglichenheit der Produkte äußerst schwer. Nach eingehender Diskussion setzten Experten den Käse der Melager Alm (Senn Egon Folie) auf Platz eins. Dahinter folgt jener der Prader Alm (Sennin Brigitte Raich) und der Rescher Alm (Sennin Petra Gerwers). Das Publikum hob den Käse der Rableid Alm im Pfossental auf Platz eins. Neben der Kür der Sieger zählten die Ehrung verdienter Almverantwortlicher und Mitarbeiter. Zu den Gratulanten zählten neben Markus Joos vom Bezirksamt für Landwirtschaft, LH Luis Durnwalder, LA Sepp Noggler, BB-Bezirksobmann Andreas Tappeiner und Albert Hutter als Ausrichter der Veranstaltung. Ein besonderer Dank bei der Jubiläums-Verkostung ging an den Berater Bertram Stecher, der sich seit Jahren im Auftrag des Südtiroler Sennerei Verbandes um Qualitätssteigerung bemüht und den Senninnen und Sennern wertvolle Tipps gibt. Erste Aufbauarbeit hatte Oswald Thöni geleistet.

Für Erheiterung sogte der Sketsch „Bauer sucht Frau“  mit Rosina Spieß und Adalbert Fliri. Stimmung machte einer Bläsergruppe der Musikkapelle Laatsch. (mds)

 

 

Advertisements
Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: